Produktinformationen

Fernenergie

ÜBERLEGENE DÄMMLÖSUNGEN FÜR FERNENERGIE

Das Bestreben, die Energieeffizienz in unserem bebauten Umfeld zu verbessern, ist zunehmend mit schwierigen Herausforderungen für unser Energieverteilungsnetz verbunden. Traditionelle thermische Isolierungslösungen können den Systembetreiber dazu zwingen, zwischen Energieleistung und vorhandenem Platz zu wählen. Dies gilt besonders bei unterirdischen Anwendungen. Schwankende klimatische Bedingungen haben zu einer Zunahme an Überschwemmungen geführt, dadurch können viele traditionelle Isolierungsprodukte für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb in der Fernenergie ungeeignet sein.

Um dem abzuhelfen, haben führende Energieunternehmen Lösungen mit Pyrogel® und Cryogel® Isolierung umgesetzt. Heute betrachten viele Engineering-Unternehmen und deren Kunden Pyrogel- und Cryogel-Isolierung als wesentliche Bestandteile für nachhaltigen Prozesse, Korrosionsschutz und Zuverlässigkeit.

Die beste Isolierung für mittlere bis hohe Temperaturen im Fernenergiebereich

Die Pyrogel-Isolierung wird im Mittel- bis Hochtemperaturbereich bis zu 1200ºF (650ºC) eingesetzt, wo nachhaltige, emissionskritische Leistung in schwierigen Umgebungen unabdingbar ist, wie zum Beispiel im Fernenergiebereich. Pyrogel stößt Flüssigkeit ab, lässt jedoch Dampf durch, und ist daher eine gute Wahl, wenn die Möglichkeit einer Überschwemmung besteht. Dieses homogene Abweisen von Flüssigkeit verringert die Wahrscheinlichkeit unkontrollierter Kondensat- und Dampfbildung, was Arbeitskräfte und Öffentlichkeit gleichermaßen schützt.

Die Herstellung Pyrogel-Isolierung als Formatmatten, macht Logistik einfacher:

  • Mit einem einzigen Produkt können Rohre und Zubehör vor Kondensat an Hauptdampfleitungen, Ventilen und Behältern geschützt werden.
  • Pyrogel kann einfach im Vorfeld zugeschnitten und an den Installationsort geliefert werden.
  • Das ultradünne Format ist komfortabler und verbessert die Sicherheit des Benutzers in geschlossenen Räumen.

Pyrogel-Isolierung hat die niedrigste Wärmeleitfähigkeit aller industriellen Isolierungsprodukte. Gerade einmal 50 Millimeter Pyrogel XT-E erfüllen die bestehenden, strengsten Wärmeverlustanforderungen nach ASHRAE 90.1. Eine gleichwertige Vergleichsisolierung erfordert mehr als 125 Millimeter wie unten gezeigt. Pyrogel ist besonders geeignet für Orte mit wenig Platz, wie Rohre, Tunnel und Gewölbe.

Dickevergleich zur Erfüllung von ASHRAE 90.1 - 2013 Anforderungen für Dampfleitungen

Fallstudien

Demo-Videos